Wordpress

Das beliebte Blog-CMS WordPress wurde in der Version 4.7.4 veröffentlicht. Es handelt sich um ein sogenanntes Wartungs-Update. Zu einer Aktualisierung auf die neueste Version wird geraten, da darin nach Angaben der WordPress-Macher rund 47 Fehlerbehebungen und Verbesserungen enthalten sind.

Unter den behobenen Fehlern (Bugs) ist auch ein Fehler im Zusammenhang mit einer zukünftigen Version des Chrome-Browsers und dem Visual Editor (tinymce) von WordPress. Darüber hinaus behebt die aktuelle Veröffentlichung Fehler in der Medienhandhabung in WordPress und bringt Verbesserungen an der REST-API mit. In den Release-Notes finden sich Hinweise auf Verbesserungen bzw. Fehlerbehebungen im WordPress-Standard-Template Twenty Seventeen, dem Editor und dem Customizer zur Gestaltung von Präsenzen.

Eine vollständige Liste der Änderungen findet sich hier in der Übersicht. WordPress gehört mittlerweile, mit rund 60 Millionen Downloads, weltweit zu den beliebtesten und erfolgreichsten Blog- und Content-Management-Systemen. Die Aktualisierung auf die Version 4.7.4 kann wie immer automatisch über das Dashboard, vollautomatisch bei entsprechenden Einstellungen oder manuell per Down– und Upload ausgeführt werden.

 

Kommentar verfassen