Samsung Galaxy J5 Software-Update

Für das Smartphone Samsung Galaxy J5 wurde heute ein neues Software-Update per OTA (Off The Air) freigegeben. Das 361,54 MB große Software-Update wird Nutzern des Samsung Galaxy J5 zum Download angeboten. Welche Änderungen es genau vornimmt, hat Samsung nicht angegeben. Wir haben das Update auf unserem Testgerät, einem SM-J500FN (Samsung Galaxy J5 Gold), installiert und uns angeschaut, was es für Änderungen und Verbesserungen gibt.

Bereits vor einigen Tagen waren mehrere Versionen eines Updates für das Galaxy J5 aufgetaucht, allerdings handelte es sich dabei oft um Branding-Updates, also von Netz-Anbietern für ihre persönlichen Kunden freigegebene Versionen. Ungebrandete Galaxy J5 schauten bisher in die Röhre. Heute (08.03.2017) kam allerdings die Meldung, dass ein System-Update verfügbar sei. Was es genau tut, wurde nicht deutlich. Stattdessen wird nur verlautet, dass Update könne neue Funktionen beinhalten und die Systemstabilität verbessern. Wir haben das Update auf unserem Testgerät, dass wir auch im echten Leben nutzen, installiert. Wir raten vor einer Installation des Updates dringend zu einem Backup! Beim letzten Marshmallow-Update für das Galaxy J5 gab es erhebliche Probleme bei vielen Nutzern, die sich auch auf Dunia gemeldet haben. (Siehe unseren Beitrag und die Kommentare hier)

Software-Update auf dem Galaxy J5 verlief ohne Probleme

Zunächst wurde das Paket in der Größe von 361,54 MB heruntergeladen. Wir empfehlen es per W-Lan herunterzuladen, das spart euch Traffic und dauert auch nicht unbedingt so lang. Für das Software-Update braucht Android natürlich Platz. Auch wenn es sich nur um 361,54 MB handelt, unser Testgerät meckerte rum, obwohl wir noch rund 600 MB freien Speicher hatten. Lieber nochmal mit dem Smart Manager etwas Freiraum schaffen, z.B. durch das Löschen nicht benötigter und zwischengespeicherter Dateien. Mit etwa 1 GB freiem Speicher konnten wir dann ohne Probleme das Software-Update herunterladen. Im Anschluss wurden wir gebeten das Update zu starten oder zu planen.

Wir haben natürlich das Update sofort gestartet und auf unserem Galaxy J5 installiert. Nach dem Start fährt das Gerät von selbst herunter und startet im Installationsmodus für Android neu. Da ist dann eine grüne Android-Figur sichtbar. Nach etwa 10 Minuten startete das Gerät erneut, diesmal war das Update zwar bereits erfolgt, jetzt wurden aber noch die Apps optimiert – eine Routine nach jeder Aktualisierung bei Android-Systemen. Das dauerte bei uns noch einmal fünf Minuten, allerdings kann es bei Usern mit mehr Apps deutlich länger dauern. Insgesamt brauchte die Installation also 15 Minuten. Danach stand unser Gerät wieder vollständig zur Verfügung. Alle Apps wie Facebook oder Twitter funktionierten reibungslos und fehlerfrei.

Änderungen durch das Software-Update beim Galaxy J5?

Optisch hat sich eigentlich nichts merklich verändert. Alles wirkt so, wie es auch vorher schon war. Tatsächlich erkennt man aber auf den zweiten Blick einige Veränderungen. So wird vom Grundsystem ein paar Hundert MB weniger Speicherplatz belegt. Auch gibt es jetzt einen Punkt der sich Zahlen mit NFC nennt. Ansonsten scheint es auch keine neuen Funktionen gegeben zu haben. Dies deutet darauf hin, dass es sich bei dem Update um ein Stabilitäts- und Sicherheitsupdate gehandelt hat. Tatsächlich könnte es sei, dass Samsung die Beschwerden nach dem Marshmallow-Update zum Anlass genommen hat, um Änderungen vorzunehmen, die der Usability und Stabilität des Systems dienen.

Die Android-Version wird weiterhin mit 6.0.1 angegeben. Die Android-Sicherheitspach-Ebene wird vom 1. Januar 2017 und die Kernel-Version mit 20. Januar 2017 angegeben. Das deutet darauf hin, dass das System durchaus aktualisiert und mit neuen Sicherheitsregelungen gefestigt wurde. Das Udpate selbst hat die Bezeichnung J500FNXXU1BQA3 / J500FNDBT1BPL1 / J500FNXXU1BPL5. Im Alltag hat sich für uns nichts geändert. Das System ist stabil und es läuft. Leider hat es auch diesmal kein Funktions-Update gegeben, womit eine SD-Karte als interner Speicher genutzt werden könnte. Damit müssen wir uns vermutlich bis Android 7 (Nougat) vertrösten. Das soll, soviel ist bekannt, im Oktober 2017 auf das Galaxy J5 kommen.

Bilderstrecke zum Software-Update

9 KOMMENTARE

  1. Hilfe bei mir ist seit dem Update alles am Laggen und es läuft nichts mehr reibungslos.
    Außerdem werden meine app die auf meiner sd karte sind als nicht vorhanden angezeigt.
    Das handy wurde beim Updaten sehr warm.
    außerdem wird mir eine Nachricht angezeigt die lautet „Sd-Karte ; Hier tippen, um Mediendateien zu übertragen.“

    Da verstehe ich nicht warum ich Mediedateien übertragen soll wenn sie doch auf der sd karte bleiben sollen da wen ich drauf klicke ich nur in den Ordner Sd-Karte komme.
    Mehr passiert nicht die Nachricht geht auch nicht weg.
    Und meine app auf der sd karte unbenutzbar…
    Brauche bitte Hilfe

  2. So das Problem mit dem Medien dateien wurde leicht gelöst.
    Bei mir reichte einfach nur folgendes:
    1. Handy ausgeschaltet,
    2. SD-Karte entfernt,
    3. Handy neu gestartet ohne SD-Karte,
    4. Handy wieder runtergefahren,
    5. SD-Karte wieder eingelegt,
    6. Handy wieder neu gestartet
    Dann war die Meldung weg und kam nie wieder. Das bleibt nun hoffentlich so.

    Aber es laggt alles immer noch rum

    • Hallo Thomas,
      wenn du ein Backup hast, dann setze mal dein Handy auf Werkseinstellungen. Es kann sein, dass beim Update irgendwas nicht richtig gelaufen ist und du daher diese Lags hast. Das das Handy beim Update wärmer wurde, ist völlig normal und auch so beschreiben worden. SD-Karte hat ja anscheinend wieder geklappt.

  3. Hi, das Software-update wird heruntergeladen, bestätige das Installieren, Neustart und es erscheint für ca. 1 Minute das Androidmännchen, dass das Systemupdate installiert wird. Dann folgt das Samsunglogo, eine Fehlermeldung “ Firmware konnten nicht aktualisiert werden. Wenden Sie sich an ein Samsung-Besucherzentrum.“ Dann sendet er einen Bericht nach Bestätigung. Hilfe! Vielen Dank.

  4. Hallo zusammen,
    ich habe leider das gleiche Problem wie Bienchen. Die Installation wird immer wieder abgebrochen. Ich habe knapp 1GB freien internen Speicher. Habe bereits mit Samsung telefoniert und auf deren Anweisung hin versucht das Update über Smart Switch zu installieren, leider auch wieder ohne Erfolg. Ein Servicezentrum ist leider nicht in „greifbarer“ Nähe (alles über 150km entfernt). Hat jemand vielleicht noch eine Idee, was ich tun kann, um das Systemupdate zu installieren?
    Vielen Dank & viele Grüße
    Jana

    • Sorry, aber da können wir dir auch nur den Ratschlag geben, wie bisher. Ich hab leider zum Thema keine weiteren Informationen. Was du als letzten Schritt noch versuchen könntest wäre deine Daten zu sichern und das Gerät komplett zurückzusetzen. Aber vermutlich wird auch das bei diesem Fehler nicht helfen können.

Kommentar verfassen