instagram

Dem kostenlosen Online-Dienst Instagram ist eine echte Überraschung gelungen. Künftig kann man bis zu 10 Bilder oder Videos auf Instagram hochladen, die als Carousel angezeigt werden. Das kündigte der zum Facebook-Konzern gehörende Dienst mit einem Eintrag am Mittwoch (22.02.2017) auf Facebook an.

Überraschung! ?Ab heute könnt ihr auf Instagram bis zu zehn Fotos und Videos in einem Beitrag teilen. Mit diesem Update müsst ihr euch nicht mehr für das beste Bild oder Video eines Momentes, an den ihr euch erinnern möchtet, entscheiden.Wenn ihr eurem Feed etwas hinzufügen möchtet, seht ihr ein neues Symbol, über das ihr mehrere Fotos und Videos auswählen könnt. Bestimmt ganz einfach, wie der Post aussehen soll. Ihr könnt tippen und halten, um die Reihenfolge zu ändern, einen Filter auf alles anwenden oder die Fotos und Videos einzeln bearbeiten. Die Beiträge haben eine gemeinsame Bildunterschrift und sind aktuell nur in quadratischer Form verfügbar.Im Profil weist ein kleines Symbol auf dem ersten Foto oder Video eines Beitrages darauf hin, dass es hier noch mehr zu sehen gibt. Im Feed werden blaue Punkte am unteren Rand dieser Posts angezeigt, über die ihr euch durch Wischen weitere Inhalte anzeigen lassen könnt. Diese weiteren Inhalte könnt ihr wie gewohnt mit „Gefällt mir“ markieren oder kommentieren.Diese Funktion wird im Laufe der nächsten Wochen weltweit auf iOS und Android eingeführt. Weitere Informationen findet ihr im Hilfebereich: https://help.instagram.com/269314186824048.

Posted by Instagram on Mittwoch, 22. Februar 2017

Bisher war die Zahl der hochladbaren Bilder oder Videos in einem Eintrag auf Instagram stets auf eines begrenzt gewesen. Mit der Änderung der Beschränkung auf maximal 10 Bilder und Videos pro Eintrag ändert Instagram die Vorgaben und Möglichkeiten für seine Nutzer. Nach eigenen Angaben will der Online-Dienst so seinen Nutzern entgegen kommen und ihnen die Möglichkeit bieten zusammenhängende Bilder aus bestimmten Situationen in einem Beitrag zu posten.

Mit der Änderung beweist Instagram ein Gespür für seine Nutzer. Gleichzeitig ist der Schritt auch ein Rückschlag für viele Konkurrenten. Mit dieser Neuerung hat Instagram nicht seine Konkurrenten wie Snapchat kopiert, sondern eine Innovation geschaffen, um aus dem bestehenden Netzwerk auch ein Storytelling-Tool ohne Textbausteine zu machen. Das Wischen in Carousel-Darstellungen dürfte bald zum Standard werden und vielen Nutzern gelegen kommen, die sonst ihre Bilder und Videos nur einzeln hochladen konnten.

Wie funktioniert der Upload von bis zu 10 Bildern oder Videos in Instagram?

Wenn man dem eigenen Feed etwas hinzufügen möchte, gibt es künftig ein neues Symbol in der App, über das man mehrere Fotos und Videos in einem Eintrag veröffentlichen kann. Man kann die Reihenfolge der Bilder durch tippen und halten verändern oder bestimmen. Es ist auch möglich einzelne Bilder zu bearbeiten oder einen Filter über alle Bilder und Videos zu legen. Die Bilder oder Videos haben eine gemeinsame Bildüberschrift und sind laut Instagram derzeit nur in quadratischer Form verfügbar.

Ein kleines Symbol auf dem ersten Bild oder Video im Profil weist darauf hin, dass es in dem Eintrag noch mehr zu sehen gibt. Im Feed werden unter Einträgen mit mehreren Bildern oder Fotos blaue Punkte angezeigt. Wenn man zur Seite wischt, kann man die weiteren Bilder oder Videos sehen.

Instagram hat zum gesamten Thema auch eine eigene Hilfeseite eingerichtet. Die neuen Funktionen sollen langsam ausrollen und allen Benutzern der iOS und Android App in den nächsten Wochen zur Verfügung gestellt werden. Der Online-Dienst der einfach Filter über Bilder und Videos einfügt, zählt derzeit über 600 Millionen Nutzer weltweit. Mit der neuen Funktion dürften auch viele weitere Nutzer folgen.

Kommentar verfassen